NEWSLETTER BESTELLEN & EXTRA GUTES REISEKARMA SICHERN!

Sprachreise Irland

Weite Hügellandschaften, kleine Cottages und schroffen Küsten – das ist oft das Bild, dass sich Urlauber von der sogenannten Grünen Insel machen. Doch Irland hat noch viel mehr zu bieten. In den Städten herrscht nordische Lebenslust, auf die in den vielen Pubs mit einem Pint Guinness angestossen wird. Und gerade die junge Generation der Iren sprüht vor ausgelassener Feierlaune und Weltoffenheit. Ideal also, um während einer Sprachreise nicht nur Englisch zu lernen, sondern auch den eigenen Horizont zu erweitern.
Gesellschaftliches Leben in den grossen Städten
Das kulturelle und gesellschaftliche Leben spielt sich in Irland vor allem in den wenigen grossen Städten ab. Allen voran zu nennen ist hier die Hauptstadt Dublin, aber auch das an der Südküste gelegene Cork und Galway an der Westküste bieten viel für einen spannenden Sprachaufenthalt. Iren feiern gerne, viel und ausgelassen. So treffen sie sich häufig abends in Pubs, um den Tag bei einem Pint Guinness, dem Nationalgetränk Irlands, ausklingen zu lassen oder gehen in einen der angesagten Clubs feiern. Da die Pub-Dichte in irischen Städten unglaublich hoch ist, verwundert es nicht, dass Wegbeschreibungen gerne anhand der Lokale gegeben werden. Teilnehmer einer Sprachreise nach Irland können sich den jungen Iren anschliessen und die Ausgehmöglichkeiten der Stadt erkunden. Absoluter Nationalfeiertag ist der populäre St. Patrick’s Day, der am 17. März von Iren weltweit gefeiert wird. Dann dominiert die Nationalfarbe Grün und es werden bunte Paraden abgehalten.

Von Shamrock und Stepptanz

Zu den beliebten Traditionen Irlands gehört die Folkmusik, die sich durch Instrumente wie Harfen, Geigen und Flöten auszeichnet und oft ein wenig wehmütig klingt. In vielen Pubs finden regelmässig Musikabende statt – das sollten sich Sprachurlauber nicht entgehen lassen. Gerne wird zu der traditionellen Musik auch getanzt oder gesteppt. In Irland gibt es ausserdem viele nationale Symbole, die die Verbundenheit mit dem Vaterland ausdrücken: Hierzu zählt das dreiblättrige Kleeblatt, auch Shamrock genannt, genauso wie keltische Symbole etwa in Form des Celtic Knot. Als Erinnerungsstücke an die Sprachreise sind diese sehr beliebt.